Ausstellung

Ausbildung

Siemens Professional Education

Bildung
 

Ein Beispiel ist das Projekt „Heißluftmotor“ der Metallberufe. Die Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres planen, konstruieren, fertigen und dokumentieren den Motor eigenverantwortlich.

Das Selbstlernen wird durch tutorielle fachliche und technische Unterstützung gefördert. In den Präsenzphasen wird das Wissen reflektiert und angewandt.

Der gesamte Arbeitsprozess unterliegt einer ständigen Evaluation, deren Ergebnisse dem Kunden am Ende des Projektes präsentiert werden.

Die Siemens-Konstruktionssoftware „NX“ wird an Beispielen erlernt und sofort im Projekt angewendet.

Der Projektablauf wird mit den Werkzeugen des Projektmanagements geplant und in Teams durchgeführt. Vom Kundenauftrag über die Qualitätssicherung bis zur Übergabe des Produkts an den Kunden innerhalb einer Abschlusspräsentation werden Lernprozesse ermöglicht, die interaktiv und kreativ zur Selbstorientierung der Lernenden beitragen.

 

Alle Bilder